Mittwoch, 18. April 2018

Leseknochen

Jaja, ich weiss, da gibt es eine Liste, die sollte ich gefälligst mal weiter abarbeiten, aber zumindest die beiden Leseknochen (Geschenke für meine Freundinnen M. und M.) sind fertig und werden am Samstag bei unserem gemeinsamen Geburtstagslunch überreicht.

Hier sind sie dann:
Noch in Arbeit
Und fertig!
Schnitt und Anleitung von www.stoffe.de, allerdings ist dies ein relativ alter Schnitt, den ich aktuell nicht mehr auf der Webseite finden konnte...
Und die Stoffe sind wirklich gut abgelagert, zwei davon stammen noch aus meiner Zeit bei einem Kindermodenhersteller und das ist echt lange her!
Also, der karierte Stoff und der Blumenstoff sind Reste von einer Kinderkollektion, der gelbe Stoff gehörte zu einem Kopfkissen.
Die blauen Stoffe habe ich von einem befreundeten Möbelrestaurateur umsonst bekommen, sein Stofflager ist wirklich ein Paradies für mich und ab und zu darf ich rumschnüffeln und was mitnehmen.

Na, ich denke die Leseknochen erfüllen das Upcycling-Kriterium und somit hoppse ich mal zu Gusta.

Samstag, 14. April 2018

Pieps

Hier ein kurzes Piepsen, nicht nur von dem Meisenpaar, das ins Vogelhäuschen an unserer Garagenwand eingezogen ist, sondern auch von mir.
Der letzte Blogeintrag ist lange her, ich habe unfreiwillig eine Blogpause eingelegt, denn ich hatte in dieser Saison das 3. Mal Grippe... Irgendwie habe ich alle mutierten Viren nur so angezogen und lag jetzt schon wieder Wochen flach. Nicht fein, aber genug gejammert, im Herbst lasse ich mich gleich impfen, dann werde ich diesem Elend wohl hoffentlich die nächste Wintersaison entkommen. Und ja, ich weiss, der aktuelle Grippeimpfstoff war wohl nicht so genau der richtige, aber das ist mir dann einfach mal egal.

Was die UFO's im Näh- bzw. Strickkorb angeht, da hat sich nicht wirklich was getan. Die Liste für April sieht wie folgt aus:
  • rosa Top (fehlt noch die Rückennaht und der Saum)
  • 2 Shirts vom Müllerchen, bei denen der Kragen erneuert werden muss
  • 3 Jeans von Herrn Müller, die gekürzt werden muss
  • Silberborte auf ein weisses Shirt nähen
  • Vorhang mit Verdunklungsstoff fürs Schlafzimmer fertignähen
  • grauen Wollpulli fertigstricken*
  • lila Wolljacke fertigstricken^
  • angefangene Socken fertigstricken (ich schwörs, die sind schon seit 4 Tagen auf den Nadeln)
  • Jeans von mir selbst ausbessern
  • neuen Bund an meine Schlafanzughosen nähen (hier ist eine Hose dazugekommen ups)
  • Sportbeutel fürs Müllerchen fertigstellen (Träger annähen) 
  • Schlafanzugtop vom Müllerchen ausbessern 
  • 2 Leseknochen als Geburtstagsgeschenke für meine Freundinnen M. und M. (hihi, hier sollte ich vielleicht mal mit Nummern anfangen, denn ich habe insgesamt 4 Freundinnen, deren Vorname mit M beginnt)
* Beim grauen Wollpulli ist eigentlich nix mehr zu stricken. Die einzelnen Teile müsste ich mal spannen und dann nachmessen, denn eventuell muss ich noch etwas dranstricken. Lässt sich nur momentan schlecht einschätzen.
^ Ich konnte es nicht lassen und habe doch mal angefangen mit der lila Strickjacke. Mittlerweile bin ich aber schon beim zweiten Vorderteil und die Scheepjes-Wolle strickt sich wirklich wunderbar.

Nun, ich hupfe dann mal bei Frau Augensternchen in die Verlinkung, damit es wenigstens mal im April ein Update von mir gibt.
Heute im Garten

Mittwoch, 7. März 2018

4. Bloggeburtstag von Maika - Nachtrag

Wer mich gut kennt weiss, dass ich leidenschaftlich gern Socken stricke. Ursprünglich kam ich dazu, weil ich immer furchtbar kalte Füsse hatte und Wollsocken da prima wärmen, aber auch weil die Sockenhersteller auf einmal nur noch Socken in Gr. 35-38 und 39-42 anboten. Ich habe aber Schuhgrösse 38/39 (je nach Hersteller) und so hatte ich die Wahl zwischen Fersen, die unter der Fussohle reiben (bei Gr. 35-38) oder zuviel Stoff an den Zehen, der dann dort scheuert und Blasen verursacht (bei Gr. 39-42).

Nun, viele Sockenpaare später kann ich die Anleitung für die mir bestens passenden Socken auswendig und gegebenenfalls auch im Dunkeln stricken. Ich trage eigentlich Sommer wie Winter nur selbstgestrickte Socken, nun, im Hochsommer bin ich meistens barfuss, aber sooo viele heisse Tage gibt es in NL nicht ;-)
Meine Eltern und meine Schwester sind mit Socken versehen, das Müllerchen trägt sein erstes selbstgestricktes Paar voller Stolz (hach, wie niedlich!), meine Freundinnen appen mir Fotos von ihren Füssen in den Kuschelsocken (sind das dann Wollsockfies?!) und meine Yogalehrerin hat schon nach einem weiteren Paar Yogasocken gefragt.

Ja, und was hat das nun mit Maika's Bloggeburtstag zu tun?
Heimlich still und leise habe ich noch ein Paar Herzsocken gestrickt, die nach Absprache mit Maika ab der Mitte der Aktion in die Auswahl hüpfen.


Die Socken sind aus zweierlei Sockengarn (75% Wolle, 25 % Polyamid) in Gr. 38/39 gestrickt. Da ich aber den Faden an der jeweiligen Sockenspitze noch nicht abgeschnitten habe, kann ich die Grösse immer noch ändern. Die Grössen 36 bis 40 sind kein Problem, ab Gr.41 wird es problematisch, da dann auch die Maschenzahl in den Runden grösser sein müsste, bei schmalen Füssen müsste es aber gehen.
Die Socken können bei 30 Grad im Wollwaschgang gewaschen werden.

Detailaufnahme

Ich hoffe, sie gefallen jemandem von Euch, verschickt werden sie natürlich mit vernähten Fäden.... ;-)

Dienstag, 6. März 2018

Durchhänger

Grummelgrummelgrummel, hier will es nicht so recht. Und da seit dieser Woche die Schulferien auch vorbei sind, kann ich noch nicht einmal mehr das Müllerchen und Lego spielen vorschieben...

Es ist ein bisschen der Wurm drin, die Dinge die noch fertiggestellt werden müssen, sind gar nicht so viele und insgesamt ist auch nicht so viel zu machen daran, aber aber aber...
Es muss am Wetter liegen, ich gehe jetzt mal Fenster putzen, vielleicht kommt dann der Frühling schneller ;-)
Dann mal virtuelle Sonne!

Dienstag, 27. Februar 2018

Let's Finish Old Stuff - Fazit Februar

Und schon ist der zweite Monat des Jahres fast vorbei, zugegeben, ist ja auch der kürzeste Monat und mit Schulferien sowie zweimal schulfrei blieb mir nicht sooo viel Zeit zum Handarbeiten. Aber es ist doch zumindest ein Teil der Liste wieder fertig geworden und ein weiteres immerhin weit vorangekomen.

Die Liste sieht jetzt aktuell so aus:
  • rosa Top (fehlt noch die Rückennaht und der Saum)
  • 2 Shirts vom Müllerchen, bei denen der Kragen erneuert werden muss
  • 3 Jeans von Herrn Müller, die gekürzt werden muss
  • Silberborte auf ein weisses Shirt nähen
  • Vorhang mit Verdunklungsstoff fürs Schlafzimmer fertignähen
  • grauen Wollpulli fertigstricken*
  • angefangene Socken fertigstricken (ich schwörs, die sind schon seit 4 Tagen auf den Nadeln)
  • Jeans von mir selbst ausbessern
  • neuen Bund an meine Schlafanzughosen nähen (hier ist eine Hose dazugekommen ups)
  • Sportbeutel fürs Müllerchen fertigstellen (Träger annähen) 
* Beim grauen Wollpulli habe ich jetzt alle Teile gestrickt, bin mir aber wegen der Abmessungen noch nicht ganz schlüssig. Wahrscheinlich muss ich alle Teile erst einmal spannen und dann sehen, ob ich noch irgendwie etwas dazustricken muss. Das Muster mit Zöpfen lässt sich nicht besonders gut messen bzw. ich bräuchte da mal drei Arme oder so. Hmmm, ich lasse mir noch etwas einfallen.

Was allerdings schon lange im Stapel lag ist mein einer weisser Kurzarmpulli. Einst für eine Hochzeit gekauft, allerdings mit einer Strassborte vorne bei der sich die Strasssteine sehr schnell lösten und die Borte sowieso ziemlich schwer war und das ganze Shirt nach unten zog.  Ich habe vor Jahren schon die kaputte Borte abgetrennt, aber nichts weiter mit dem Shirt gemacht (und getragen schon gar nicht).  Zeit um das mal zu ändern und so habe ich dann mal daran gemacht und eine neue Borte vom Markt von Hand aufgenäht. Diese Borte ist viel leichter und zieht die vordere Mitte nicht mehr herunter, schon getestet und für gut befunden.

So, und jetzt damit zu Frau Augensternchen...

Mittwoch, 21. Februar 2018

Maikäfers Blogparty

Maika hat zu ihrem Bloggeburtstag eine Aussuchparty organisiert und heute durfte ich mir etwas aus dem Schaufenster aussuchen. So viele schöne und verschiedene Sachen, jede Menge Anregungen und ich habe viele interessante Blogs neu kennengelernt! Danke, Maika!

Meine Wahl habe ich schon an Maika durchgegeben, aber ich machs noch spannend und verrate nix ;-)
Und jetzt mache ich noch eine Blogrunde, um alles nochmal anzugucken...

Dienstag, 20. Februar 2018

Schwingender Rock in Gr. 128

Dem Mädchenrock vom letzten Post widme ich gerne einen eigenen Beitrag, ich bin nämlich insgeheim sehr stolz auf mein Werk ;-)

Gewünscht war ein langer Rock passend für Grösse 128 und möglichst jetzt schon tragbar. Der silberne Stoff ist aus Metallicfäden und nicht sehr wärmend, daher habe ich beim Stoffe durchsehen noch einen Rest dunklen Futterstoff gefunden und diesen mitverarbeitet.
Nahansicht vom Rock-Innenleben
Den Rock habe ich mehr oder weniger frei nach Schnauze genäht, etwas angelehnt an ein Kleid aus einer alten Ottobre-Ausgabe wegen des Überrocks. Das Müllerchen musste mal kurz als Modell herhalten hihi aber da der Rock für seine liebste Spielkameradin ist, hat er das gerne gemacht.
Insgesamt habe ich 1x 1,5m Metallicstoff und 1x 1,2 m Futterstoff vernäht. Gegen das Ausfransen habe ich die Nähte als französische Nähte genäht bzw. den Saum doppelt umgeschlagen. Der Bund ist mit zwei breiten Elastikbändern versehen und kann somit auch noch individuell angepasst werden. Da der Rock 52 cm lang ist, wird er - hoffentlich - lange getragen werden.

Ich bin schon ganz gespannt, was Müllerchens Freundin dazu sagt...

Nachtrag: Müllerchens Freundin ist überglücklich und freute sich wie Bolle. Ihre Freundinnen haben schon gefragt, ob sie nicht auch so einen Rock haben könnten ;-) Ich könnte ja in Serienproduktion gehen, aber der Stoff ist alle...